Lancelot-Andrewes-Institut

Institut für anglikanische und ökumenische Studien

 

Herzlich willkommen!

 

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen und sich über unser Angebot informieren möchten. 

Auf den kommenden Seiten stellen wir unser Institut und die Möglichkeiten vor, wie Sie unsere Angebote nutzen oder sich auch bei uns engagieren können.

Schauen Sie sich gern um. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten

Ostern 2024

Der heilige Thomas ist der Apostel, der an der Auferstehung unseres Herrn gezweifelt hat. (...) Doch wir dürfen nicht annehmen, dass er sich von den anderen Aposteln unterschieden hat. Sie alle misstrauten mehr oder weniger Christi Verheißung, als sie sahen, wie man ihn zur Kreuzigung abführte. Als man ihn begrub, wurden ihre Hoffnungen mit ihm begraben, und als ihnen die Nachricht von seiner Auferstehung gebracht wurde, da zweifelten sie alle daran. Wie er ihnen erschien zeigte er ihnen ihren Unglauben und ihre Herzenshärte. (...) Herr wir wissen nicht wohin Du gehst, wie können wir den Weg wissen? Wir sehen den Himmel nicht, noch den Gott des Himmels, wie können wir den Weg dorthin wissen? (...) 

Gemäss des heiligen Paulus ist der Glaube die "Grundlage" oder das Innewerden dessen "was man hofft", ein "Überzeugtsein", ein Erproben, Tun und Fürwahrhalten von "Dingen die man nicht sieht." Was der Apostel von Abraham sagt ist eine Beschreibung von jedem echten Glauben. Dieser Glaube zieht des Weges, ohne zu wissen wohin. Er verlangt nicht danach noch feilscht er darum, das Ziel der Reise zu sehen: er macht keinen Einwand wie der Apostel Thomas in den Tagen seiner Unwissenheit. Er ist überzeugt, dass ihm daraus genug Licht fließt für seinen Weg, wenn er nur einen Schritt vorwärts sieht. Alle Kenntnis der Landschaft, über die der Glaube hinschreitet, überlässt er Dem, der ihn aufruft. (...) Er schaut von sich weg und auf Christus hin. Anstatt ungeduldig nach persönlicher Sicherheit zu suchen, lässt er sich vom Gehorsam lenken und spricht: "Hier bin ich; sende mich." 

Nur wer an die Auferstehung glaubt, kann sich in den Dienst nehmen lassen, ansonsten bleiben alle unsere Hoffnungen begraben.

 

 John Henry Newman

Aktualisiert am 10. Mai 2024

 

Besucherzähler: 4.830

 

Danke für Ihr Interesse!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.